LINETRAXX® RCMS460-D, H0915-F0707

Das Differenzstrom-Überwachungssystem (RCMS-System) besteht aus einem oder mehreren Differenzstrom-Überwachungsgeräten RCMS460-D/-L oder RCMS490-D/-L, die über die dazugehörigen Messstromwandler Fehler-, Differenz- und Betriebsströme in geerdeten Stromversorgungen erfassen und auswerten können. Die maximale Spannung des überwachten Netzes ist von der Nennisolationsspannung der eingesetzten Messstromwandler bei Stromschienensystemen bzw. der durchgeführten Kabel oder Leitungen abhängig.

Besonderheiten

  • Wahlweise Wechsel-, puls- oder allstromsensitive Messung durch Auswahl der Messstromwandler für jeden Kanal
  • Echte Effektivwertmessung (r.m.s.)
  • 12 Messkanäle pro Einzelgerät für Differenzstrommessung oder digitaler Eingang
  • Bis zu 90 Überwachungsgeräte RCMS..., im System 1080 Messkanäle
  • Schnelle Parallelabfrage für alle Kanäle
  • Ansprechbereiche: 10 mA...10 A (0...2000 Hz), 6 mA...20 A (42...2000 Hz), 100 mA...125 A (42...2000 Hz) RCMS...-D4
  • Preset-Funktion
  • Einstellbare Zeitverzögerungen
  • Einstellbares Frequenzverhalten für Personen-, Brand- und Anlagenschutz
  • Historienspeicher mit Zeitstempel für 300 Datensätze
  • Datenlogger für 300 Datensätze/Kanal
  • Analyse der Harmonischen, DC, THD
  • Zwei Alarmrelais mit je 1 Wechsler
  • Arbeits-/Ruhestrom und Fehlerspeicherverhalten wählbar
  • Anschluss externe Reset-/Test-Taste
  • Beleuchtetes Grafikdisplay (7-Segment-Anzeige) und Melde-LEDs
  • Datenaustausch über BMS-Bus
  • Passwortschutz für Geräteeinstellung
  • Permanente Messstromwandleranschlussüberwachung
  • RoHS-konform

Amwendungsbeispiele

  • Differenz-, Fehler- und Nennströme von Verbrauchern und Anlagen im Frequenzbereich 0...2000 Hz (Messstromwandler W...AB), 42...2000 Hz (Messstromwandler W..., WR..., WS..., WF...) messen und auswerten
  • Überwachung von brandgefährlichen Strömen in feuergefährdeten Betriebsstätten
  • EMV-Überwachung von TN-S-Systemen auf „vagabundierende“ Ströme und zusätzliche N-PE-Brücken
  • Überwachung von N-Leitern auf Überlastung durch harmonische Oberschwingungen
  • Überwachung von PE- und PA-Leitern auf Stromfreiheit
  • Überwachung der Differenzströme ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel zur Ermittlung praxisgerechter Prüffristen nach der Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 und der Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV.
  • Personen- und Brandschutz durch schnelle Abschaltung
  • Überwachung von Digitaleingängen

Downloads

Anfrage & Beratung

Für dieses Produkt bieten wir:

Verkauf
Technischen Support
Einweisungen / Schulungen
Kalibration
Reparatur
Ersatzteilbeschaffung
Software-Update

Nutzen Sie einfach dieses Formular oder rufen Sie uns an: 040-32844537






    *Pflichtfeld